Aktuelles aus Bonames

notHerr Sven Klimek hat sein Amt als Kinderbeauftragter für den Stadtteil Bonames niedergelegt. 

Der OBR 10 sucht derzeit eine/n Nachfolger/in. Zwischenzeitlich können Sie sich mit Ihren Amliegen an das Frankfurter Kinderbüro wenden.
Tel.: 069 212 39001 oder per E-Mail: kinderbuero(at)stadt-frankfurt.de

Sommerwerkstatt auf dem alten Flugplatz

Die Sommerwerkstatt des Umwelt-Exploratoriums bietet noch bis zum 27. August 2017 Workshops für Familien. Die Teilnahme ist in fast allen Fällen kostenlos.

Mehr dazu erfahren Sie hier in einem Artikel der Frankfurter Rundschau vom 04.08.2017

Vorhang auf für die Klapperschlange

Lesesaison-Eröffnung am 30. Mai in der Kinderbücherei Kalbach

Das Amt für Kommunikation und Stadtmarketing macht bekannt: Am Dienstag, 30. Mai, heißt es wieder „Vorhang auf“ für viele junge Bücherwürmer. Denn dann fällt der Startschuss für die Lesesaison zur 30. Kalbacher Klapperschlange. Um 15.30 Uhr lüftet sich im Rahmen einer kleinen Feier der Vorhang in der Kalbacher Kinderbücherei und gibt den Blick frei auf jene 60 Bücher, die in diesem Jahr um die Gunst ihrer jungen Leser werben.

Es gibt drei verschiedene Alterskategorien, in denen jeweils 20 Bücher zur Auswahl stehen: 3. und 4. Klasse, 5. bis 7. Klasse und 8. und 9. Klasse. Aus allen Bewertungen wird der Siegertitel der Klapperschlange ermittelt.

Weiterlesen ...

Peter Feldmann und Rosemarie Heilig eröffnen Spielplatz im Ben-Gurion-Ring

lila pfeilDas Amt für Kommunikation und Stadtmarketing schreibt: Am Donnerstag, 18. Mai, eröffnen Oberbürgermeister Peter Feldmann und Umweltdezernentin Rosemarie Heilig um 13 Uhr den neu gestalteten Spielplatz im Ben-Gurion-Ring. Die Spielfläche in der Grünfläche „Am Bügel“ war durch die intensive Nutzung in den vergangenen Jahren stark beansprucht worden.

Nun gibt es eine Reihe neuer, altersgerechter Spielmöglichkeiten für Klein- und Grundschulkinder. Kletter- und Balanciergeräte fördern Motorik und Gleichgewichtssinn. Neugepflanzte Bäume spenden Schatten an heißen Sommertagen.

Alle Bürger sind eingeladen, bei einem kleinen Imbiss an der Eröffnungsfeier teilzunehmen.