• 1

Mehr Sicherheit für Skater im Hafenpark: neuer Info-Flyer mit wichtigen Hinweisen

notDas Presse- und Informationsamt veröffentlicht am 18.05.2016

(pia) Ab dem kommenden Wochenende verteilt das Sicherheitspersonal im Frankfurter Hafenpark neue Informationsflyer mit wichtigen Hinweisen und Regeln zum Verhalten im Hafenpark. Der Flyer wurde gemeinsam mit einem Vertreter der Skaterszene entwickelt und erläutert ausführlich, warum die Nutzung der Skateanlage besonders für kleine Kinder ein Sicherheitsrisiko ist: „Kleine Kinder haben keine Kenntnis über die ungeschriebenen Gesetze in einem Skatepark, sie können Geschwindigkeiten nicht richtig einschätzen und es fehlt ihnen aufgrund der geringen Körpergröße der Überblick über die komplexen Abläufe – für sie ist es im Skatepark ähnlich gefährlich wie im Straßenverkehr!“

Auf der Rückseite des Flyers zeigt eine Stadtkarte Ausweichmöglichkeiten: Skate- und BMX-Anlagen sowie alle Rollsportanlagen, zum Beispiel für Inliner, Rollschuhe und Roller, insgesamt 24 Flächen über das gesamte Stadtgebiet verteilt.

Der Flyer wird nicht nur vom Sicherheitspersonal verteilt, sondern auch den Skatern an die Hand gegeben, die ihn als Argumentationshilfe bei Konflikten an Eltern mit kleinen Kindern nutzen können.

Der Einsatz des Sicherheitspersonals hat an den vergangenen Wochenenden deutlich zur Entspannung der Situation im Hafenpark beigetragen. Das Grünflächenamt setzt weiterhin auf Kommunikation und Vermittlung zwischen Skatern und Eltern. Es sind des Weiteren aber auch Drängelgitter mit besonderen Hinweisschildern an den Zugängen zur Anlage geplant. „Diese verdeutlichen, dass hier eine Sportfläche beginnt, auf der besondere Regeln gelten. Durch diese Maßnahmen wollen wir einen Zaun um die Anlage vermeiden, der die Atmosphäre des Ortes deutlich verändern würde“, so Stephan Heldmann, Leiter des Grünflächenamtes.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.