• 1

Steckbrief Kinderbeauftragte/r

OBR11 Fechenheim Schulze Biermann verkleinertLiebe Kinder, liebe Eltern,

mein Name ist Daniela Schulze-Biermann. Ich bin seit März 2022 die Kinderbeauftragte im Stadtteil Fechenheim. Hier lebe ich mit meiner Familie seit 2014.
Als Kinderbeauftragte möchte ich mich dafür einsetzen, dass die Bedürfnisse und Interessen von Kindern mehr Gehör finden und unser Stadtteil noch kinder-/ familienfreundlicher wird. Kinder sollen sich in Fechenheim wohl und sicher fühlen.
Mein Start fiel direkt in die tolle Aktion im Rahmen der Frankfurter Kinderrechtskampagen Stadt der Kinder. So konnte ich bereits 5 Einrichtungen besuchen und mit Kindern über ihre Rechte sprechen. Den krönenden Abschluss bildete das Kinderrechte Fest am Weltkindertag.
Ich konnte viel darüber erfahren, was sich die Fechenheimer Kinder wünschen. Ein Mädchen sagte zu mir : Du bist die Frau für “das geht ja mal gar nicht“ und hatte auch gleich eine Liste mit „das geht ja mal gar nicht“ für mich. Eine wirklich tolle Liste: Spielplätze auf denen wirklich gespielt werden kann, sichere Verkehrswege, mehr Angebote für Kinder direkt im Stadtteil. Das wären auch meine Prioritäten.
Zusätzlich bin ich schon länger bei den „Kulturfamilien“ als Scout aktiv und möchte das Projekt bekannter machen. Es freut mich sehr, dass bei der Neuplanung des Abenteuerspielplatzes die wichtigsten Bürger*innen Fechenheims gefragt wurden- die Kinder, denn sie sind auch diejenigen, die dort spielen werden. Das Projekt der Jugendbeteiligung in Fechenheim Nord habe ich am letzten Tag besucht und gespannt verfolgt, für welches tolle Projekt die Jugendlichen voten. Beide Projekte waren nur durch die großartige Arbeit der Quartiersmanagements möglich.
In die Planung des Grünzugs (neues Naherholungsgebiet) werden Kinder und auch ich ebenfalls involviert, ich bin sehr gespannt!
In den nächsten Monaten möchte ich die restlichen Einrichtungen und Schulen, Stadtteilarbeitskreise und den Regionalrat kennenlernen und erarbeiten, was die nächsten Schritte sind.
Aktuell bin ich mit einigen Einrichtungen, dem Quartiersmanagement, dem Theaterhaus, dem Kinderbüro und den anderen Kinderbeauftragten vernetzt und möchte dies noch auf den Ortsbeirat und die oben genannten erweitern.

Aktuell bin ich per Email zu erreichen: fechenheim(at)kinderbeauftragte-frankfurt.de
Kinder können auch gerne Post für mich im Büro der Nachbarschaftshilfe, ihren Kindergärten oder Hort und Schule abgeben.
Nach den Sommerferien möchte ich mit einer Sprechstunde 1x im Monat starten, die ich gerne eher kreativ gestalten möchte.
Auch ein Briefkasten ist noch in Planung.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.